ANGEBOTSVEREINBARUNG
INFORMATIONS- UND BERATUNGSDIENSTE
ZERTIFIZIERUNG NETWORK MC GMBH

1 Allgemein

Dieser öffentliche Vertrag (das Angebot) ist ein formelles Angebot der deutschen Firma “Sertifique Network MS” GmbH (weiter – Vollstrecker), adressiert an jede Einzelperson (weiterer – Kunde) und enthält alle wesentlichen Voraussetzungen für die Erbringung von Beratungsleistungen, deren Liste im Internet auf den Webseiten veröffentlicht wird:

https://auditor.systems

https://cngmbh.com

http://galinashpak.com

1,1 Gemäß der deutschen GSU 145157, die detaillierte Vertragsregeln enthält, handelt es sich bei diesem Dokument um ein öffentliches Angebot, und wenn die nachstehenden Bedingungen angenommen und der Vollstrecker der Leistungen des Angebots angenommen wird, wird die Annahme des Angebots dem Abschluss des Vertrages zu den im Angebot festgelegten Bedingungen gleich.

1.2. Durch die Bezahlung der Dienstleistungen stellt der Kunde sicher, dass er bereits alle Bedingungen des Angebots, wie im Text dieses Angebots beschrieben, kennengelernt und akzeptiert sowie mit den Kosten der auf der Website des Künstlers aufgeführten Dienstleistungen vertraut gemacht wurde.

2 Vertragssubjekt

2,1 Gegenstand dieses Angebots ist die Vergeltung der Geschäftsleitung von Informations- und Beratungsdiensten durch die Organisation von Schulungsseminaren, Kursen und Workshops online (weiter – “Dienstleistungen”), in der Reihenfolge und Zeit, die dieses Angebot bietet.

2,2 Der Kunde bestätigt, dass er vor Vertragsabschluss (Die Annahme dieses Angebots) von der Geschäftsleitung alle vollständigen Informationen über den Zeitpunkt und die Art der Leistungserbringung erhalten hat.

2.3 Der Kunde bestätigt, dass das Ergebnis der Dienstleistungen im Rahmen dieses Angebots die Handlungen des Künstlers sein werden, thematische Seminare, Kurse und Workshops in einer persönlichen Form oder Form der Online-Übertragung im Internet durchzuführen.

2,4 Die Liste der thematischen Seminare, Kurse und Workshops im Internet finden Sie auf den Webseiten: https://auditor.systems, https://cngmbh.com, http://galinashpak.com

2.5. Der Vollstrecker hat jederzeit das Recht, die Bedingungen dieses öffentlichen Angebots ohne vorherige Zustimmung des Kunden einseitig zu ändern und gleichzeitig sicherzustellen, dass die geänderten Bedingungen mindestens einen Tag vor ihrem Inkrafttreten auf den in S.2.4 dieses Angebots genannten Websites im Internet veröffentlicht werden.

3 Begriffe und Definitionen

3,1 Annahme des Angebots – die vollständige und bedingungslose Annahme des Angebots durch die Handlungen des Kunden, eine vorläufige Zahlung für die Bereitstellung von Informationen und Beratungsleistungen zu leisten. Mit der Annahme des Angebots wird die Angebotsvereinbarung erstellt.

3,2 Der Angebotsvertrag ist ein Vertrag zwischen dem Vollstrecker und dem Kunden über die Bereitstellung von Informations- und Beratungsleistungen, der durch die Annahme des Angebots abgeschlossen wird.
3.3. Der Kunde ist derjenige, der das Angebot angenommen hat, und ist somit der Kunde.
3,4 Angebot – dieses Dokument des Vertragsangebots für die Bereitstellung von Informationen und Beratungsleistungen durch die Exekutive, veröffentlicht im Internet auf den Websites:
https://auditor.
systems, https://cngmbh.com, http://galinashpak.com

4 Zusicherungen und Garantien der Vertragsparteien

4,1 Der Vollstrecker versichert und garantiert, dass er eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist, die Certification Network MC GmbH, eingetragen beim Gericht Düsseldorf unter der Nummer HRB 16400 und nach geltendem deutschem Recht tätig ist.
4.2. Der Kunde versichert und stellt sicher, dass er durch Maßnahmen zur Annahme des Angebots:
4.2.
1 hat das gesetzliche Recht, mit dem Vollstrecker ein Vertragsverhältnis einzugehen;
4.2.2. das 18. Lebensjahr erreicht;
4.2.3. ist nicht bei einem Psychiater, Psychologen, Psychotherapeuten registriert, unterzieht sich keiner Psychotherapie; leidet nicht an psychischen/psychischen Störungen, längerer Depression;
4.3.
Mit Ausnahme der im öffentlichen Angebotstext ausdrücklich genannten Garantien bietet die Exekutive keine weiteren direkten oder stillschweigenden Garantien im Rahmen des Angebots.

5 Bestellung und Servicebedingungen

5,1 In Übereinstimmung mit den Bedingungen des Angebots verpflichtet sich der Vollstrecker, Dienstleistungen zu erbringen, und der Kunde verpflichtet sich, für diese zu bezahlen.
5,2 Typen und Namen, Lieferbedingungen, Kosten und andere Merkmale der erbrachten Dienstleistungen werden auf den Webseiten des Künstlers in den entsprechenden Abschnitten veröffentlicht.
5,3 Nach Vertragsabschluss und der Umsetzung einer 100%igen Vorauszahlung der Kosten der erbrachten Dienstleistungen stellt der Vollstrecker dem Kunden Dienstleistungen in folgenden Formen zur Verfügung:
– in Form von Videostunden, Weiterleitung von methodischem Material und Feedback zu abgeschlossenen Lektionen und Online-Übertragung oder Kommunikation über die Internetressource. In diesem Fall erhält der Vollstrecker nach Zahlung der Dienste einen Link auf der angegebenen E-Mail, um auf die Inhaltsressource zuzugreifen, auf deren Grundlage er Schulungen durchführen kann.
5.4.
Dienstleistungen unterliegen der Geschäftsleitung nur zu den Bedingungen der Vorauszahlung, die der Kunde gemäß den Bedingungen dieses Angebots leistet.
5,5 Kann der Dienst nicht rechtzeitig erbracht werden, ist die Geschäftsleitung verpflichtet, den Kunden einen Werktag vor dem angegebenen Termin zu benachrichtigen und die Erbringung des Dienstes auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben. Die Abmahnung erfolgt durch die Veröffentlichung relevanter Informationen auf den Websites, entweder mündlich per Telefon oder E-Mail, die vom Kunden bei der Bezahlung der Dienste gemeldet werden.
5.6. Kommt der Kunde zum festgelegten Zeitpunkt nicht an die Adresse des Dienstes / stellt keine Verbindung zur Online-Übertragung her und wird nicht mindestens drei Tage vor Beginn des Dienstes darüber gewarnt, gilt der Dienst als erbracht und nicht auf einen anderen Zeitpunkt übertragen.

6 Zahlungsauftrag

6,1 Die Zahlung der Dienstleistungen erfolgt durch 100% Vorauszahlung.
6,2 Der Kunde hat das Recht, die Kosten des Dienstes in irgendeiner Weise zu bezahlen: Bareinzahlung oder Überweisung auf das Girokonto der Geschäftsleitung.
6.3. Wenn der Kunde für die Dienstleistungen bezahlt hat und diese nicht annehmen kann, ist der Kunde verpflichtet, den Vollstrecker schriftlich per E-Mail an die in diesem Angebot aufgeführte E-Mail zu benachrichtigen, mindestens drei Tage vor dem Service. Andernfalls wird das Geld nicht zurückerstattet, andere Dienstleistungen werden nicht übertragen und werden als Erstattung der Ausgaben des Künstlers gezählt.

7 Verantwortlichkeiten und Rechte der Vertragsparteien

7,1 Der Kunde verpflichtet sich:
7.1.1.
Pay Services in Übereinstimmung mit dem Angebot, wie in ihm angegeben.
7.1.2. Es ist an der Zeit, alle erforderlichen Dokumente und Informationen an den Vollstrecker weiterzugeben.
Geben Sie dem Executor Ihre persönlichen Daten an: Name, Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Der Kunde erklärt sich mit der Verarbeitung dieser Daten durch den Vollstrecker einverstanden und verwendet diese für die E-Mail-Newsletter des Künstlers. Der Vollstrecker verpflichtet sich, die vertraulichkeit der personenbezogenen Daten des Kunden zu wahren. Gleichzeitig mit der oben genannten Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt der Kunde auch seine volle Zustimmung zum Empfang von Nachrichten vom Vollstrecker per E-Mail, einschließlich Mitteilungen von Werbeinhalten.
7.1.3. Unabhängig davon, die technische Möglichkeit der Nutzung der Künstlerdienste seinerseits zu bieten, nämlich:
Richtiger Internetzugang (von jedem technischen Gerät);
Haben Sie Software, die mit der Übertragung von Informationen vom Künstler und anderen notwendigen Werkzeugen kompatibel ist.
7.1.4. Strenge und bedingungslose Einhaltung der folgenden Verhaltensregeln beim Empfang von Dienstleistungen (online):
Disziplin und allgemein anerkannte Verhaltensnormen zu beachten, insbesondere, um dem Personal des Vollstreckers und anderen Kunden Respekt zu erweisen, um ihre Ehre und Würde nicht zu verletzen;
– aggressives Verhalten während der Erbringung von Dienstleistungen zu verhindern, den Vertreter des Vollstreckers oder anderer Kunden nicht in die Bereitstellung /Empfang von Dienstleistungen einzugreifen, keine Aussagen zuzulassen (mündlich, schriftlich), die nicht mit dem Thema Seminar, Kurs, Meisterkurs zusammenhängen;
Informationen, die er vom Künstler erhält, nicht in einer Weise zu verwenden, die den Interessen des Künstlers schaden kann oder kann;
Verwenden Sie die von der Exekutive zur Verfügung gestellten Materialien nicht gewinnbringend, indem Sie sie replizieren und replizieren (Veröffentlichungen in der Presse und anderen Veröffentlichungen, öffentliche Auftritte usw.) und auf andere Weise;
Die von der Exekutive zur Verfügung gestellten Informationen, Materialien, Methoden oder Aufzeichnungen von Seminaren, Kursen, Workshops nicht an Dritte weiterzugeben oder in öffentlichen Quellen an einen Personenkreis zu veröffentlichen;
– Nicht in Klassen mit Anzeichen/in einem Zustand der alkoholischen, narkotischen oder anderen Vergiftung erscheinen und nicht Alkohol und Drogen im Gebiet des Künstlers und/oder während des Dienstes verwenden;
Verwenden Sie keine Profanität, verwenden Sie keine Phrasen, die den Vertreter des Künstlers oder andere Kunden beleidigen können;
Verteilen Sie keine Werbung für Ressourcen Dritter, deren Dienstleistungen oder solche von Dritten.

7,2 Der Vollstrecker verpflichtet sich:
7.2.1.
Organisieren und sicherstellen Sie die ordnungsgemäße Bereitstellung der auf der Website aufgeführten Dienste.
7.2.2. Bereitstellung von Dienstleistungen zu terminamherm, die auf der Website angegeben sind.
7.2.3. Verwenden Sie alle personenbezogenen Daten und andere vertrauliche Informationen über den Kunden nur, um Dienstleistungen zu erbringen, nicht um an Dritte zu übertragen oder zu zeigen, seine Dokumentation und Informationen über den Kunden.
7 2.4. Dem Kunden Respekt zu zollen, die Rechte des Kunden auf Gewissensfreiheit, Information, freie Meinungsäußerung und Überzeugungskraft nicht zu verletzen.

8 Rechte der Parteien

8,1 Der Kunde hat das Recht:
8.1.1.
Erfordern Sie eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Lieferung von Dienstleistungen durch den Vollstrecker.
8.1.2. Wenden Sie sich an den Vollstrecker in allen Fragen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen, und stellen Sie Fragen im Zusammenhang mit der Erbringung von Dienstleistungen.
8.1.3. Verweigern Sie die Versendung einer E-Mail, wenn der Kunde jede Art von Mailing ablehnen möchte, muss er eine Anfrage an die E-Mail senden, die auf der Website des Künstlers oder in diesem Angebot aufgeführt ist.

8,2 Der Darsteller hat das Recht:
8.2.1.
Gewinnen Sie Co-Führungskräfte oder Dritte ihrer Wahl, um Dienstleistungen zu erbringen.
8.2.2. Es liegt an Ihnen, die Formulare und Methoden für die Erbringung des Dienstes in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften sowie die spezifischen Bedingungen des Angebots zu bestimmen.
8.2.3. Es liegt an Ihnen, die Zusammensetzung der Fachleute zu bestimmen, die die Dienste erbringen.
8.2.4. Es liegt an Ihnen, die Kosten der Dienste zu ermitteln und festzulegen.
8.2.5. Erbringung von Dienstleistungen erst, nachdem der Kunde eine Vorauszahlung geleistet und dieses Angebot angenommen hat.
8.2.6. Um vom Kunden alle Informationen zu erhalten, die notwendig sind, um seine Verpflichtungen aus dem Angebot zu erfüllen. Für den Fall, dass der Kunde keine unvollständigen oder fehlerhaften Informationen zur Verfügung stellt, hat die Geschäftsleitung das Recht, die Erfüllung seiner Verpflichtungen auszusetzen, bis die erforderlichen Informationen vollständig zur Verfügung gestellt werden.
8.2.7. Die Erbringung von Dienstleistungen für den Kunden jederzeit ohne Erklärung, mit oder ohne Vorankündigung auszusetzen, einzuschränken oder zu beenden.
8.2.8. Den Kunden zu warnen, Handlungen zu beenden, die gegen die Bedingungen dieses Angebots verstoßen, und das Angebot zu kündigen, wenn der Kunde solche Aktionen fortsetzt.

9 Verantwortung und Streitbeilegung der Vertragsparteien

9,1 Die Parteien haften für die Nichteinhaltung oder nichtordnungsgemäße Erfüllung ihrer Verpflichtungen aus diesem Angebot gemäß geltendem deutschem Recht.
9,2 Der Vollstrecker ist nicht verantwortlich für die Unfähigkeit, Dienstleistungen für den Vollstrecker/die Annahme von Dienstleistungen durch den Kunden zu erbringen, wenn diese Unmöglichkeit infolge einer Verletzung des Internets, der Software oder der Ausrüstung des Kunden entstanden ist.
9,3 Alle Anforderungen des Kunden werden nur auf der Grundlage einer angemessenen schriftlichen Anforderung berücksichtigt, die dem Vollstrecker an die in diesem Angebot angegebenen Adressen zugesandt wird.
9.4. Der Kunde ist auch für die Einhaltung der Urheberrechts- und Urheberrechtsgesetze verantwortlich.
9.5. Im Falle eines Rechtsstreits werden die Vertragsparteien alle möglichkeiten ergreifen, ihn zu lösen. Kann der Streit nicht beigelegt werden, überweisen die Parteien ihn nach geltendem deutschen Recht zur Genehmigung an das Gericht.
9.6. Der Vollstrecker ist nicht verantwortlich für das Ergebnis der Nutzung, des Nutzens oder der Auswirkungen der bereitgestellten Dienste. Im Falle einer Nichteinhaltung der Zusammensetzung der im Rahmen der aktuellen Angebotsvereinbarung bereitgestellten Dienstleistungen werden die Bedürfnisse des Kunden vom Vollstrecker nicht zur Verantwortung gezogen.

10 Ablaufdatum des Angebots. Begründung und Kündigungsreihenfolge des Angebots

10.1. Das Angebot tritt ab dem Zeitpunkt in Kraft, in dem der Kunde die Performer Services in der in diesem Angebot und auf der Website des Künstlers angegebenen Weise bezahlt und gilt, bis die Parteien ihren Verpflichtungen vollständig nachkommen.
10.2. Das Angebot erfordert keine Siegel und/oder Unterschrift durch den Kunden und den Vollstrecker unter Beibehaltung der vollen Rechtskraft.
10.3. Der Vollstrecker behält sich das Recht vor, die Bedingungen des Angebots jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern und/oder das Angebot zurückzuziehen. Im Falle von Änderungen des Angebots treten solche Änderungen ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung auf der Website in Kraft, wenn bei der Veröffentlichung der Angebotsänderungen kein anderes Datum des Inkrafttretens festgelegt oder nicht definiert ist.
10.4. Das Angebot kann im Rahmen der Vereinbarung der Vertragsparteien jederzeit vorzeitig gekündigt werden, indem eine Vereinbarung über die Beendigung des Angebots unterzeichnet wird. In diesem Fall gilt das Datum der Beendigung des Angebots als Datum der Unterzeichnung des Vertrags. Die Vereinbarung kann in Form eines Briefwechsels formalisiert werden, wonach der Wille jeder Vertragspartei, das Angebot zu kündigen, sowie das Verfahren für die Veräußerung von Geldern festgelegt und vereinbart werden sollte.
10.5. Der Kunde hat das Recht, das Angebot bis spätestens 7 Kalendertage vor dem Datum der Leistung einseitig zu kündigen. Die Kündigung erfolgt schriftlich an die in diesem Angebot angegebene E-Mail-Adresse des Künstlers. Für den Fall, dass der Vollstrecker spätestens 7 Kalendertage vor dem Datum der Leistung eine Kündigung vom Kunden erhält, gibt der Vollstrecker das Geld in Höhe von 70 % des gezahlten Betrags in einer von den Parteien vereinbarten Weise innerhalb von 5 Kalendertagen nach Erhalt der Mitteilung an den Kunden zurück. Die 30 Prozent des gezahlten Betrages werden von der Erstattung der Kosten des Künstlers abgezogen, die bei der Vorbereitung des Dienstes entstanden sind.
Wenn Sie eine Benachrichtigung weniger als 7 Kalendertage vor dem Startdatum des Service erhalten, wird das Geld auf dem Konto der Erstattung der Kosten des Vollstreckers gezählt und der Kunde wird nicht zurückerstattet.
10.6. Der Kunde hat das Recht, das Angebot zu kündigen und eine Rückerstattung der Kosten der Dienstleistungen nach Beginn der Lieferung vor Beginn der zweiten Lektion zu verlangen

10.7. Der Vollstrecker hat das Recht, den Vertrag einseitig zu kündigen und die Erbringung der Dienstleistungen zu beenden, falls der Kunde gegen die Bedingungen dieses Angebots, einschließlich der in S.7.1.4 dieses Angebots aufgeführten Regeln, verstößt.
Die Nichteinhaltung der Regeln wird festgelegt, auch durch einen Vertreter des Künstlers, der direkt ein Seminar, einen Kurs oder eine Meisterklasse durchführt.

11 Höhere Gewalt

11.1. Die Parteien sind von der Haftung für die vollständige oder teilweise Nichteinhaltung der Verpflichtungen aus dem Angebot befreit, wenn der Zahlungsverzug das Ergebnis unwiderstehlicher Gewalt war, nämlich: Feuer, Überschwemmung, Erdbeben, Streik, Krieg, Handlungen der Behörden oder andere Umstände, die von den Parteien unabhängig sind.
11.2. Eine Partei, die den Verpflichtungen aus dem Angebot nicht nachkommen kann, muss die andere Vertragspartei schriftlich, spätestens jedoch fünf Kalendertage nach den Umständen der unwiderstehlichen Gewalt, mit der Bereitstellung von Von den zuständigen Behörden ausgestellten Unterlagen benachrichtigen.
11.3. Der Vollstrecker ist nicht verantwortlich für vorübergehende Ausfälle und Unterbrechungen der Arbeit der Internetressourcen des Künstlers und den daraus resultierenden Informationsverlust.

12 Sonstige Bedingungen

12.1. Die Parteien erkennen an, dass, wenn eine der Bestimmungen des Angebots infolge der Gesetzesänderung innerhalb der Geltungsdauer ungültig wird, die übrigen Bestimmungen des Angebots für die Parteien während der Laufzeit des Angebots verbindlich sind.

13 Künstlerrequisiten und Kontaktinformationen

Zertifizierungsvernetzung MC GmbH

Düsseldorf, 40489, Deutschland

Neusser Veg 1,

HRB 16400

St. Nr. 120/5740/0661

Ust-Id-NR: DE 221672373

Bankverbindung: Stadtsparkasse Düsseldorf – Berliner Allee 33

BIC DUSSDEDDXXX Konto Nr. 1007965765

IBAN DE30 300501101007965765

E-Mail-info@cngmbh.com

Phone: 00 49 171 994 18 42

Schreiben Sie mir!
Ich werde auf jeden Fall bald antworten

I have read the terms of use of the data

Die Website des Unternehmens Certification Network GmbH © 2021-Alle Rechte vorbehalten.

We use cookies to provide the best possible view of our site. By continuing to use this site, you agree to the use of cookies, as well as accept our Offer Agreement and Privacy Policy
Accept