PRIVACY POLICY CERTIFICATION NETWORK MC GMBH

Wir, der für die Verarbeitung Verantwortliche dieser Website, verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie unsere Website nutzen, und speichern sie so lange, wie dies zur Erfüllung der angegebenen Zwecke und gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. In diesem Dokument wird beschrieben, welche Daten wir erheben, wie wir sie verarbeiten und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben. Gemäß Artikel 4 Absatz 1 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind “personenbezogene Daten” alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (nachfolgend “betroffene Person oder Nutzer”).

I.) CONTROLLERNAME UND KONTAKTDATEN

Diese Datenschutzerklärung gilt für die vom für die Verarbeitung Verantwortlichen durchgeführten Datenverarbeitungsvorgänge:

Zertifizierungsnetzwerk MC GmbH
Neusser Weg 1
Düsseldorf
E-Mail: info(at)cngmbh.com

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Galyna Shpak-Levenberg

Registergericht:
Amtsgericht Düsseldorf

Registernummer:
Handelsregister: HRB 16400

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß . 27a Umsatzsteuergesetz:
DE 221672373

Wirtschafts-Identifikationsnummer gemäß . 139c Abgabenordnung:
DE 120/5740/0661

Der Datenschutzbeauftragte von CN ist unter der oben genannten Adresse Attn: Datenschutzbeauftragter oder unter
info@cngmbh.com

Bei Fragen zu Datenschutzrechten im Allgemeinen oder Zu ihren Rechten als betroffene Person im Besonderen können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
II.) VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN UND ZWECKE DER VERARBEITUNG

1.BEIM BESUCH DER WEBSITE

Sie können auf unsere Website zugreifen, ohne Informationen über Ihre Identität preisgeben zu müssen. Der auf Ihrem Gerät verwendete Browser sendet Informationen nur automatisch an den Server unserer Website. Die Informationen umfassen Datum und Uhrzeit des Besuchs, Name und URL der aufgerufenen Datei, Betriebssystem / Browsertyp und verwendete Version sowie die Website, von der aus unsere Website aufgerufen wurde (Referrer-URL).

Es enthält auch die IP-Adresse Ihres anfordernden Geräts, das vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert und nach 14 Tagen automatisch gelöscht wird.

Wir können Ihre Identität nicht direkt aus der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse in der Protokolldatei ableiten. Die IP-Adresse wird zu technischen und administrativen Zwecken im Zusammenhang mit der Herstellung und Aufrechterhaltung einer stabilen Verbindung verarbeitet, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Website zu gewährleisten und es uns zu ermöglichen, rechtliche Schritte gegen jeden zu unternehmen, der unsere Website illegal angreift, wo dies erforderlich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f). Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem oben genannten Sicherheitsinteresse und der Notwendigkeit, unsere Website ohne Fehlfunktionen zur Verfügung zu stellen.

Wir verwenden auch Cookies und Analysedienste, wenn Sie unsere Website besuchen. Siehe Abschnitte IV.), V.) und VI.) dieser Datenschutzrichtlinie, um mehr zu erfahren.

2.BEI VERWENDUNG DES KONTAKTFORMULARS FÜR ALLGEMEINE ANFRAGEN

Wir stellen Ihnen ein Online-Kontaktformular zur Verfügung, damit Sie uns allgemeine Anfragen zusenden können. Dabei erfassen wir die folgenden obligatorischen Informationen:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Funktion
  • Unternehmen
  • Adresse
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse
  • Grund für die Kontaktaufnahme mit uns und Ihre persönliche Nachricht

Wir benötigen die Informationen über Sie und Ihr Unternehmen, damit wir wissen, wer die Anfrage sendet, und damit wir Ihre Anfrage an das entsprechende Kundendienst-Teammitglied richten können, wenn Ihr Unternehmen bereits einer unserer Kunden ist. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir auf Ihre Anfrage antworten können und Sie kontaktieren können, wenn wir Fragen zur Anfrage haben.

Die Daten werden im Rahmen Ihrer Anfrage im Rahmen der Antwort auf Ihre Kontaktanfrage auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) verarbeitet.

Wir löschen die personenbezogenen Daten, die wir bei der Nutzung des Kontaktformulars erheben, sobald Ihre Anfrage vollständig bearbeitet wurde, es sei denn, DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) verpflichtet uns, Ihre Daten aufgrund von vorrats- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten längerfristig zu speichern oder Sie haben einer längeren Speicherung zugestimmt. gemäß DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a).

3. IN BEZUG AUF UNSEREN NEWSLETTER

Wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 DSGVO (A) erteilen, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zuzusenden. Sie müssen nur Ihre E-Mail-Adresse angeben, um den Newsletter zu erhalten.

Wenn Sie einer unserer bestehenden Kunden sind und der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse nicht widersniert haben, können wir Ihre E-Mail-Adresse auch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung verwenden, um Ihnen Informationen über ähnliche Produkte und Dienstleistungen unseres Unternehmens zuzusenden. Bei der Werbung an Bestehende Kunden stützen wir die Verarbeitung auf unsere berechtigten Interessen gemäß DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f). Die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse für direkte Werbezwecke gilt als von der DSGVO anerkanntes Rechtsinteresse.

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie am Ende des Newsletters auf den Link “Abmelden” klicken. Alternativ können Sie jederzeit um Abmeldung bitten, indem Sie eine E-Mail an info@cngmbh.com

4. FORMULARSEITEN

Sie können ein Angebot für Projektdienste anfordern.

Wir benötigen regelmäßig die folgenden Informationen von Ihnen, um auf Ihre Angebotsanfrage zu antworten:

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • Funktion
  • Unternehmen
  • Adresse
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse
  • Zeitpunkt, zu dem die Dienste benötigt werden.

Wir benötigen die Informationen über Sie und Ihr Unternehmen, damit wir wissen, wer die Anfrage sendet, und Ihre Anfrage an das entsprechende Kundendienst-Teammitglied weiterleiten. Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir auf Ihre Anfrage antworten können und Sie kontaktieren können, wenn wir Fragen zur Anfrage haben.

Die Daten werden nach Ihrer Anfrage verarbeitet und sind für die Vertragserfüllung und für die Ergreifung vor Vertragsabschluss nach DSGVO Erforderlich. 6(1) Buchstabe b).

Wir speichern die personenbezogenen Daten, die wir aus Ihrer Anfrage erheben, bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht und löschen sie dann, es sei denn, DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) verpflichtet uns, Ihre Daten aufgrund von vorrats- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten länger fristlos zu speichern oder Sie haben einer längeren Speicherung zugestimmt. DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a).
b.) Bei der Anmeldung für eine Schulung

Wir benötigen regelmäßig die folgenden Informationen, wenn Sie sich für ein Webinar auf unserer Website registrieren möchten:

  • Anrede, Titel, Vorname, Nachname
  • Gültige e-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Unternehmen, für das Sie arbeiten
    Diese Daten werden erhoben, um
  • Sie als Teilnehmer zu identifizieren,
  • eingegebene Daten auf Plausibilität und
  • Vorab- und Folgeinformationen zum Webinar zu senden.

Die Daten werden nach Ihrer Anfrage verarbeitet und sind für die Vertragserfüllung und für die Ergreifung vor Vertragsabschluss nach DSGVO Erforderlich. 6(1) Buchstabe b). Wir speichern die von uns erhobenen personenbezogenen Daten für eine Webinar-Registrierung für einen angemessenen Zeitraum nach Ablauf des Webinars und löschen sie dann automatisch, es sei denn, DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) verpflichtet uns, Ihre Daten aufgrund von Vorrats- und Dokumentationspflichten nach Steuer- und Handelsrecht (Handelsgesetzbuch – HGB), Strafgesetzbuch ( StGB) oder Abgabenordnung (AO) für längere Zeit zu speichern. längere Lagerzeit gemäß DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a).

III.) GEMEINSAME NUTZUNG VON DATEN

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht für andere als die unten aufgeführten Zwecke weitergegeben.

1. FÜR DIE VERTRAGSERFÜLLUNG

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte weitergegeben, soweit dies gesetzlich zulässig ist und zur Erfüllung von Verträgen gemäß DSGVO erforderlich ist. 6(1) Buchstabe b). Dazu gehört, aber nicht beschränkt auf die gemeinsame Nutzung von Daten mit selbständigen Wirtschaftsprüfern, um Zertifizierungs- und Prüfungsdienstleistungen zu erbringen. Der Dritte darf die geteilten Daten ausschließlich für die angegebenen Zwecke verwenden.

2.FÜR ANDERE ZWECKE

Darüber hinaus geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn

  • Sie ausdrücklich gemäß DSGVO zugestimmt haben. 6(1) Buchstabe a);
  • es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten gemäß DSGVO Art. 6(1) Buchstabe c).

3.TRANSFER IN DRITTLÄNDER

Personenbezogene Daten werden nur dann in Drittländer übermittelt, wenn die Anforderungen des DSGVO-Artikels 44 ff. erfüllt sind.

Unter einem Drittland versteht man ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), das nicht unmittelbar der DSGVO unterliegt. Ein Drittland gilt als unsicher, wenn die Europäische Kommission keine Angemessenheitsentscheidung gemäß Art. 45 Abs. 1 DSGVO erlassen hat, in der bestätigt wird, dass personenbezogene Daten in diesem Land angemessen geschützt sind.

Mit der Entscheidung des EuGH vom 16. Juli 2020 (C-311/18) wurde die (teilweise) Angemessenheitsentscheidung für die USA, die als “Privacy Shield” bekannt ist, aufgehoben. Das bedeutet, dass die USA ein unsicheres Drittland sind. Mit anderen Worten, die USA gewährleisten kein Datenschutzniveau, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA birgt folgende Risiken: Es besteht die Gefahr, dass US-Regierungsbehörden über die Überwachungsprogramme PRISM und UPSTREAM auf der Grundlage von Section 702 des Foreign Intelligence Surveillance Act (FISA), Executive Order 12333 oder Presidential Policy Directive 28 Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten. EU-Bürger haben keine wirksamen rechtlichen Mittel, um ihre Daten vor dem Zugriff auf diese Weise in den USA oder der EU zu schützen.

In dieser Datenschutzerklärung geben wir an, wann und wie wir personenbezogene Daten in die USA oder andere unsichere Drittländer übertragen. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn:

  • der Empfänger angemessene Garantien gemäß Artikel 46 der DSGVO zum Schutz personenbezogener Daten bietet;
  • Sie der Übertragung ausdrücklich zugestimmt haben, nachdem wir Sie über die Risiken gemäß DSGVO Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a) informiert haben,
  • die Übertragung ist für die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen zwischen Ihnen und uns erforderlich,

oder eine andere Ausnahmeregelung gemäß DSGVO findet Artikel 49.

Die in Artikel 46 DSGVO genannten Schutzmaßnahmen können “Standardvertragsklauseln” (SCC) enthalten. In diesen Standardvertragsklauseln verpflichtet sich der Empfänger, die Daten angemessen zu schützen und damit ein mit der DSGVO vergleichbares Schutzniveau zu gewährleisten. Wir haben uns zunächst davon überzeugt, dass der Empfänger auch in der Lage ist, die vereinbarten Garantien zu bieten.

IV.) COOKIES UND PIXEL-TAGS

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind kleine Dateien, die automatisch von Ihrem Browser generiert und auf Ihrem Gerät (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies sind nicht schädlich für Ihr Gerät und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere Malware.

Cookies enthalten Informationen zu dem Gerät, das Sie speziell verwenden. Das bedeutet jedoch nicht, dass wir Sie sofort anhand von Cookies identifizieren können.

Wir verwenden Pixel-Tags (auch als Tracking-Pixel oder Beacon-Tracker bezeichnet) in unseren Online-Inhalten. Pixel-Tags sind kleine Grafiken, die mit dem HTML-Code unserer Website integriert sind. Pixel-Tags speichern oder ändern an sich keine Informationen auf Ihrem Gerät und sind daher nicht schädlich für Ihr Gerät und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere Malware.

Pixel-Tags senden Ihre IP-Adresse, die Referrer-URL, die besuchte Website, den Zeitpunkt der Anzeige des Pixels, den verwendeten Browser und zuvor festgelegte Cookie-Informationen an einen Webserver. So ist es möglich, die Reichweite zu messen und andere statistische Analysen durchzuführen, die dazu dienen, unser Produkt- und Serviceangebot zu optimieren.

Einige Cookies werden verwendet, um Ihren Besuch auf unserer Website für Sie angenehmer zu machen. Zum Beispiel verwenden wir Sitzungscookies, um zu erkennen, wenn Sie bereits bestimmte Seiten unserer Website besucht haben.

Wir verwenden auch temporäre Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um eine benutzerfreundlichere Erfahrung zu bieten. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienste zu nutzen, erkennt die Website automatisch, dass Sie uns bereits besucht haben, und wird sich daran erinnern, welche Informationen und Einstellungen (Sprache, Tracking- und Targeting-Einstellungen usw.) Sie eingegeben haben, damit Sie sie nicht erneut eingeben müssen.

Die mit Cookies verarbeiteten Daten sind zu den oben genannten Zwecken erforderlich, um unsere berechtigten Interessen gemäß DSGVO Zurecht zu schützen. 6(1) Buchstabe f).

Wir verwenden auch Cookies und Pixel-Tags, um die Nutzung unserer Website statistisch nachzuverfolgen und unser Produkt- und Serviceangebot zu optimieren, wenn Sie beim Zugriff auf unsere Website ausdrücklich der Verwendung von Cookies und Pixel-Tags gemäß DSGVO-Art zustimmen. 6(1) Buchstabe a) (siehe Abschnitt VI.). Diese Cookies werden nach einem definierten Zeitraum automatisch gelöscht.

NOTWENDIGE COOKIES

Wir verwenden notwendige Cookies auf unserer Website, um die Nutzung unserer Website angenehmer zu gestalten und deren Nutzung zu optimieren. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder von dritten nicht zugänglich gemacht. Die Cookies werden temporär gespeichert. Die Daten werden automatisch gelöscht. Genauere Informationen finden Sie in der Beschreibung der Dienste.

GOOGLE TAG-MANAGER

TYLDA

WORDPRESS

STATISTISCHE COOKIES

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um die Nutzung unserer Website zu analysieren und die Leistung unserer Website zu messen und zu verbessern. Wir nutzen die in dieser Kategorie genannten Dienste zu diesem Zweck. Die Daten werden an den Dienstleister übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden automatisch gelöscht. Die Speicherdauer und die Empfänger der Datenübertragungen sind in den Beschreibungen der einzelnen Dienste angegeben. Sie können der Nutzung der Dienste jederzeit widersprechen.

GOOGLE ANALYTICS
MARKETING-COOKIES

Wir nutzen die Dienste in dieser Kategorie, um Werbung anzuzeigen, die für Ihre Interessen relevant ist. Wir nutzen die Dienstleistungen, um die Effizienz von Marketingkampagnen zu messen, um unsere Aktivitäten zu verbessern und zu optimieren. Die Dienste ermöglichen es uns, das Nutzerverhalten auf unserer Website und auf anderen Websites und Diensten zu verfolgen und Besucher unserer Website zu erkennen, die in der Vergangenheit andere Angebote von uns besucht haben. Die Daten werden an den Dienstleister übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden automatisch gelöscht. Die Speicherdauer und die Empfänger der Datenübertragungen sind in den Beschreibungen der einzelnen Dienste angegeben. Sie können der Nutzung der Dienste jederzeit widersprechen.

FACEBOOK-PIXEL

LINKEDIN INSIGHT-TAG

VI.) TRACKING UND TARGETING

Wir setzen die folgenden Analyse-, Tracking- und Targeting-Maßnahmen nur ein, wenn Sie Ihre Zustimmung gemäß DSGVO Art erteilt haben. 6(1) Buchstabe a).

1.GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google” genannt). Es erfordert, dass pseudonyme Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet werden.

Wir haben mit Google einen Verarbeitungsvertrag über die Nutzung von Google Analytics abgeschlossen. Gemäß dem Vertrag verpflichtet sich Google, die Daten in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen zu verarbeiten und die Rechte der betroffenen Person zu schützen.Google Analytics wird verwendet, um unsere Online-Inhalte zu analysieren und zu optimieren und diese Website effizient zu betreiben. Google verarbeitet daher die Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung der Website zu bewerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zum Zwecke der Marktforschung und der Ausrichtung dieser Website an den Bedürfnissen der Nutzer zu erbringen.

Wir verwenden Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung. Das bedeutet, dass Google die IP-Adresse der Nutzer in Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Staaten, die Vertragsparteien des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum sind, kürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Wir haben die Werbefunktionen von Google Analytics aktiviert. So können Berichte über Zielgruppen, über demografische Merkmale wie Alter, Geschlecht und Besucherinteressen sowie über unsere Marketingkampagnen erstellt werden. Die Daten stammen aus Kampagnen, die über Google-Dienste, interessenbasierte Google-Werbung, das Google Display-Netzwerk und Besucherdaten von Drittanbietern durchgeführt werden. Dieser Prozess gibt uns Ihre Identität nicht direkt preis. Diese Berichte ermöglichen es uns, das Nutzerverhalten im Zusammenhang mit unseren Online-Inhalten noch besser zu bewerten und die Art und Weise zu optimieren, wie wir Zielgruppen ansprechen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Nutzerverhalten in diese Berichte aufgenommen wird, können Sie diese Option in den Anzeigeeinstellungen In Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die unten beschriebene Methode verwenden, um die Erfassung von Daten durch Google Analytics zu deaktivieren. Sie können die Datenerfassung auch einschränken, indem Sie sich beim Besuch unserer Website nicht in Ihr Google-Konto einloggen.

Wir verwenden die Universal Analytics von Google nicht mit User-ID.

Die erfassten Daten können an Dritte weitergegeben werden, wo gesetzlich vorgeschrieben oder wo Dritte die Daten in unserem Auftrag verarbeiten.

Die mit Cookies gesammelten Nutzerdaten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht.

Hinweis: Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Website (z.B. IP-Adresse des zugreifenden Computers, Besuchszeit, Referrer-URL und Informationen über Browser und Betriebssystem) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die USA sind ein unsicheres Drittland (siehe auch Abschnitt III. 3). Das bedeutet, dass die Europäische Kommission keine Angemessenheitsentscheidung für die USA erlassen hat. Mit anderen Worten, in den USA unterliegen Ihre Daten keinem Schutzniveau, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Google bietet derzeit auch keine Garantien gemäß DSGVO Artikel 46, die dieses Datenschutzdefizit ausgleichen könnten. Das bedeutet, dass Ihre Daten dem Risiko des staatlichen Zugriffs ausgesetzt sind, wie in Abschnitt III beschrieben. 3. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google zustimmen, erklären Sie sich gleichzeitig damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a. DSGVO in die USA übertragen werden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Google Analytics finden Sie auf der Hilfeseite von Google Analytics. Um herauszufinden, wie Google Daten verwendet, suchen Sie nach seiner Datenschutzerklärung.

2.GOOGLE ANZEIGEN

Wir verwenden Google Ads von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google”). Dieser Service ermöglicht es uns, Werbeinhalte angemessen zu strukturieren, statistisch zu verfolgen, zu optimieren und zu präsentieren.

Google Ads platziert ein Cookie auf Ihrem Computer, wenn Sie auf unsere Website zugreifen, indem Sie auf eine Google-Werbung klicken. Diese Cookies verfallen nach 30 Tagen. Wenn Sie bestimmte Seiten auf unserer Website besuchen und der Cookie noch nicht abgelaufen ist, können wir und Google erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Wir verwenden auch ein Remarketing-Pixel, das Informationen über Ihre Nutzung dieser Website verbindet und auswertet. Dies ermöglicht es uns, Ihnen Inhalte anzuzeigen, die für Sie auf anderen Websites relevant sind. Google hat erklärt, dass es die durch Remarketing erhobenen Daten nicht mit personenbezogenen Daten kombiniert, die Google möglicherweise gespeichert hat. Google pseudonymisiert auch die Daten. Remarketing-Daten, die auf Tags basieren, werden 30 Tage lang gespeichert.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website, einschließlich des Klickverhaltens auf Text und Produkte oder interaktionen mit Videos, werden von Google auf seinen Servern in den USA gespeichert.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können daher nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mit dem Conversion-Cookie erhaltenen Informationen werden verwendet, um Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu generieren, die Conversion-Tracking verwenden. Als Google Ads-Kunde wird uns die Gesamtzahl der Nutzer mitgeteilt, die auf eine Anzeige geklickt haben und auf eine Seite mit einem Conversion-Tracking-Tag umgeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, die es uns ermöglichen, Sie persönlich zu identifizieren.Wenn Sie nicht am Tracking-Prozess teilnehmen möchten, können Sie sich weigern, das erforderliche Cookie zu setzen, indem Sie beispielsweise generell das automatische Setzen von Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Sie können auch Conversion-Tracking-Cookies deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies aus der Domain “www.googleadservices.com” blockiert werden.

Hinweis: Die USA sind ein unsicheres Drittland (siehe auch Abschnitt III. 3). Das bedeutet, dass die USA kein Datenschutzniveau gewährleisten, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Außerdem werden keine Garantien gemäß Artikel 46 der DSGVO bereitgestellt, die dieses Datenschutzdefizit ausgleichen könnten. Das bedeutet, dass Ihre Daten dem Risiko des staatlichen Zugriffs ausgesetzt sind, wie in Abschnitt III beschrieben. 3. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google zustimmen, erklären Sie sich daher auch gleichzeitig damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß DSGVO Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a) in die USA übertragen werden.

Die Daten werden mit dem Remarketing-Pixel auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, DSGVO Art. 6(1) Buchstabe a). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie hier.

3. FACEBOOK-PIXEL

Unsere Website integriert das Facebook-Pixel aus dem sozialen Netzwerk Facebook, Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, und/oder Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (nachfolgend “Facebook” genannt), der zur Verarbeitung personenbezogener Daten über die Nutzung dieser Website verwendet wird. Zu diesen Informationen gehören Ihre IP-Adresse, Ihr Browser, Ihre Verlinkseite und Ihre Zielseite.

Wir können das Facebook-Pixel verwenden, um zu verfolgen, wie Sie auf unsere Anzeigen auf Facebook reagieren, z. B. wenn Sie auf einen Link in der Anzeige klicken, der Sie zu unserer Website leitet. Dies gibt uns eine bessere Vorstellung davon, wie erfolgreich unsere Facebook-Kampagnen sind und ermöglicht es uns, sie ständig zu verbessern. Darüber hinaus ermöglicht uns das Pixel, Sie als Besucher unserer Website zu erkennen. Wir können diese Informationen nur verwenden, um Werbung nur jenen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die wahrscheinlich an unseren Produkten und Dienstleistungen interessiert sein werden, entweder weil sie unsere Website bereits besucht haben oder weil sie bestimmte Eigenschaften besitzen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die auf den von ihnen besuchten Websites basieren).

Das Pixel wird geladen, wenn Sie unsere Website besuchen oder auf eine Anzeige reagieren, die wir auf Facebook veröffentlicht haben, z. B. indem Sie auf einen Link klicken, der Sie zu unserer Seite führt. Anschließend wird eine Pixel-ID generiert und in einem Cookie gespeichert, damit wir Berichte über Ihr Nutzerverhalten abrufen können. Wir verwenden das Pixel nicht, um Sie persönlich zu identifizieren.

Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die Verarbeitung dieser Daten in unserem Auftrag getroffen. In der Vereinbarung verpflichtet sich Facebook, die Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO zu verarbeiten und die Rechte der betroffenen Personen zu respektieren.

Die Daten werden in der Regel an Server in den USA gesendet. Facebook übermittelt personenbezogene Daten in die USA oder in andere Länder außerhalb des EWR, die möglicherweise keine Datenschutzstandards einhalten, die mit denen in der EU vergleichbar sind. Facebook hat Standardvertragsklauseln unterzeichnet, nach denen es Schutzmaßnahmen bietet, die ein Schutzniveau gewährleisten, das mit dem in der EU verfügbaren vergleichbar ist (siehe auch Abschnitt III). 3).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

4. LINKEDIN INSIGHTS

Unsere Website verwendet den LinkedIn Insight Tag von LinkedIn Co., 2029 Stierlin Court, Mountain View, Ca 94943, USA (nachstehend “LinkedIn” genannt).

Der LinkedIn Insight-Tag ermöglicht es uns, Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, über Besucher unserer Website zu sammeln. So können wir die Wirksamkeit unserer Werbung bewerten und interessenbasierte Anzeigen anzeigen. Die gesammelten Daten umfassen die URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (Benutzer-Agent) und Zeitstempel.

IP-Adressen werden nur in abgeschnittener Form gespeichert oder gehasht. Wenn Sie unsere Website besuchen, während Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, werden auch diese Informationen erfasst. Die gesammelten Daten werden innerhalb von sieben Tagen pseudonymisiert, d.h. alle persönlichen Identifikatoren werden entfernt. Die restlichen pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht. Diese Informationen werden an LinkedIn in den USA übermittelt. Die USA sind ein unsicheres Drittland (siehe auch Abschnitt III. 3). Das bedeutet, dass die USA kein Datenschutzniveau gewährleisten, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Außerdem werden keine Garantien gemäß Artikel 46 der DSGVO bereitgestellt, die dieses Datenschutzdefizit ausgleichen könnten. Das bedeutet, dass Ihre Daten dem Risiko des staatlichen Zugriffs ausgesetzt sind, wie in Abschnitt III beschrieben. 3. Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch LinkedIn zustimmen, erklären Sie sich daher auch gleichzeitig damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß DSGVO Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a) in die USA übertragen werden.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

VII.) EINGEBETTETE INHALTE VON DRITTANBIETERN

Unsere Website enthält Inhalte von Drittanbietern wie Videos, um die Funktionalität unserer Website für unsere Nutzer zu erweitern, um Dienstleistungen anderer Anbieter hinzuzufügen. Dies geschieht auf der Grundlage Ihrer Zustimmung gemäß DSGVO Art. 6(1) Buchstabe a) und unsere berechtigten Interessen gemäß DSGVO Art. 6(1) Buchstabe f). Der zugrunde liegende Zweck der Verarbeitung ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO.

1.EMBEDDED YOUTUBE VIDEOS

Unsere Website verwendet Komponenten (Videos) von YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachstehend “YouTube” genannt), ein Unternehmen von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden “Google” genannt).

Wir verwenden den datenschutzverbesserten Modus von YouTube beim Einbetten von Videos.

Wenn Sie eine Seite mit einem eingebetteten Video aufrufen und Ihre Zustimmung gemäß DSGVO Art. 6(1) Punkt a) wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und der Inhalt wird auf der Webseite durch Kommunikation mit Ihrem Browser angezeigt. Die Zustimmungsanfrage wird möglicherweise nicht angezeigt, wenn Sie JavaScript blockiert haben. Wir betten diese YouTube-Videos auf der Grundlage von DSGVO Art ein. 6(1) Buchstabe f). Unser berechtigtes Interesse liegt in der reibungslosen Integration der Videos und der daraus resultierenden attraktiven Gestaltung unserer Website.

Laut YouTube sind Cookies nicht so eingestellt, dass das Nutzerverhalten im datenschutzverbesserten Modus analysiert wird. Stattdessen werden Daten – einschließlich der von Ihnen besuchten Websites sowie gerätespezifische Informationen, einschließlich Ihrer IP-Adresse – nur dann an YouTube-Server in den USA übertragen, wenn Sie das Video tatsächlich ansehen. Sie stimmen dieser Übertragung zu, wenn Sie auf das Video klicken

Wenn Sie auch bei YouTube eingeloggt sind, werden diese Informationen mit Ihrem YouTube-Benutzerkonto verknüpft. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen.

Daten werden in der Regel an Server in den USA gesendet. Die USA sind ein unsicheres Drittland (siehe auch Abschnitt III. 3). Das bedeutet, dass die USA kein Datenschutzniveau gewährleisten, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Außerdem werden keine Garantien gemäß Artikel 46 der DSGVO bereitgestellt, die dieses Datenschutzdefizit ausgleichen könnten. Das bedeutet, dass Ihre Daten dem Risiko des staatlichen Zugriffs ausgesetzt sind, wie in Abschnitt III beschrieben. 3. Wenn Sie auf ein eingebettetes YouTube-Video klicken, stimmen Sie gleichzeitig zu, dass Ihre Daten gemäß Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a. DSGVO in die USA übertragen werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit YouTube finden Sie in der Google-Datenschutzrichtlinie.

2.EMBEDDED GOOGLE MAPS

Unsere Website verwendet Google Maps von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (nachfolgend “Google” genannt), um eine interaktive Karte auf unserer Website anzuzeigen. Die Implementierung ermöglicht es Google, Geräteinformationen, Protokolldaten, einschließlich der IP-Adresse, und Standortinformationen zu erfassen. Daten werden nicht allein durch den Zugriff auf unsere Website an Google übermittelt. Sie aktivieren die interaktive Google Maps-Karte erst, wenn Sie auf die Karte klicken und damit der Übermittlung der Daten an Google zustimmen. Die von Google erhobenen personenbezogenen Daten werden an einen Server von Google in den USA gesendet und dort gespeichert. Die USA sind ein unsicheres Drittland (siehe auch Abschnitt III. 3). Das bedeutet, dass die USA kein Datenschutzniveau gewährleisten, das mit dem in der EU verfügbaren Niveau vergleichbar ist. Außerdem werden keine Garantien gemäß Artikel 46 der DSGVO bereitgestellt, die dieses Datenschutzdefizit ausgleichen könnten. Das bedeutet, dass Ihre Daten dem Risiko des staatlichen Zugriffs ausgesetzt sind, wie in Abschnitt III beschrieben. 3.

Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google zustimmen, erklären Sie sich daher auch gleichzeitig damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäß DSGVO Artikel 49 Absatz 1 Buchstabe a) in die USA übertragen werden.

Google verwendet die personenbezogenen Daten, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zum Zwecke der Marktforschung und zur Ausrichtung dieser Website an die Bedürfnisse der Nutzer zu erbringen. Google kann diese Informationen auch an Dritte weitergeben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wo Dritte die Daten in seinem Auftrag verarbeiten. Sie können jede Datenübertragung an die Google-Server im Zusammenhang mit der Nutzung von Google Maps verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. In diesem Fall können Sie den Kartenbildschirm jedoch nicht verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz in Verbindung mit Google Maps finden Sie in der Google-Datenschutzrichtlinie.

VIII.)RECHTE DER DATA SUBJECTS

Sie haben das Recht:

  • gemäß DSGVO Art. 1 7(3) die von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit gemäß. In diesem Falle dürfen wir die Daten in Zukunft nicht mehr auf der Grundlage dieser Einwilligung verarbeiten;
  • gemäß DSGVO Art. 1 15 um Informationen über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir verarbeiten. Insbesondere können Sie Informationen über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien personenbezogener Daten, die Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, den vorgesehenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, das Bestehen des Rechts auf Beschwerde , die Quelle Ihrer Daten, wenn sie nicht auf unserer Website gesammelt wurden, und das Vorhandensein automatisierter Entscheidungsfindung, einschließlich Profilerstellung, und aussagekräftige Informationen über die zugehörigen Angaben, falls zutreffend;
  • gemäß DSGVO Art. 1 16 unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, die in unseren Systemen gespeichert sind, zu erhalten;
  • gemäß DSGVO Art. 1 17 die Löschung Ihrer in unseren Systemen gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich zu erreichen, solange die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Informationsfreiheit, zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendheit, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß DSGVO Art. 1 18 um eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu erhalten, wo immer Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreiten, ist die Verarbeitung rechtswidrig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht mehr, aber Sie verlangen sie für die Geltendheit, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder Sie haben der Verarbeitung gemäß DSGVO-Art. 21;
  • gemäß DSGVO Art. 1 20 Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten und die Übermittlung der Daten an einen anderen verantwortlichen Inhaber zu erhalten; Und
  • gemäß DSGVO Art. 1 77 eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Sie können sich in der Regel an die Aufsichtsbehörde wenden, wenn Sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt, Ihren Arbeitsplatz oder unseren Firmensitz haben.

INFORMATIONEN ÜBER IHR RECHT AUF OBJEKT ENT ZUR DSGVO ART. 21

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich auf Ihre besondere Situation beziehen, jederzeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, zu widersprechen, die auf Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e (Verarbeitung im öffentlichen Interesse) und DSGVO Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f (Verarbeitung auf der Grundlage eines Interessenausgleichs) beruht, einschließlich Profilerstellung auf der Grundlage dieser Bestimmungen und definiert in DSGVO Art. 4(4).

Wenn Sie Widerspruch erheben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir weisen zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die Geltendheit, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen überwiegen.

Wenn Sie der Verarbeitung von Daten zu Direktmarketingzwecken widersprechen, werden wir die Verarbeitung unverzüglich einstellen. Es ist in diesem Fall nicht notwendig, eine besondere Situation nachzuweisen. Dies gilt auch für die Profilerstellung, soweit sie mit einer solchen Direktvermarktung zusammenhängt.

Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, senden Sie einfach eine E-Mail an info@cngmbh.com

IX.) DATENSICHERHEIT

Alle Daten, die Sie persönlich übertragen, werden vor der Übertragung mit dem üblichen, sicheren TLS-Standard (Transport Layer Security) verschlüsselt. TLS ist ein sicherer, bewährter Standard, der für Anwendungen wie Online-Banking verwendet wird. Sie können sichere TLS-Verbindungen erkennen, indem Sie das Suffix “s” erkennen, das an das “http” (d.h. …) in der Adressleiste Ihres Browsers angehängt ist, oder durch das Sperrsymbol in der unteren Leiste Ihres Browsers.

Wir setzen auch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten vor vorsätzlicher oder versehentlicher Manipulation, teilweisem oder vollständigem Verlust oder Zerstörung und unbefugtem Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden ständig aktualisiert, um den technologischen Fortschritt widerzuspiegeln.

X.) ZEITALISUND MODIFIZIERUNG DIESER DATENSCHUTZPOLITIK

Diese Datenschutzerklärung ist derzeit gültig und wurde im Februar 2021 veröffentlicht.

Es kann notwendig sein, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern, wenn sich unsere Website und ihre Inhalte ändern und/oder wenn sich Gesetze und Vorschriften ändern. Sie können jederzeit unsere aktuelle Datenschutzerklärung auf unserer Website unter

https://cngmbh.com/de/datenschutz-richtlinien-de/

Schreiben Sie mir!
Ich werde auf jeden Fall in Kürze antworten

I have read the terms of use of the data

Website der Firma Certification Network GmbH © 2021-Alle Rechte vorbehalten.